7 Dinge, die du als Mann NIEMALS zu einer Frau sagen solltest

niemals zu einer Frau sagen
Michael mannbewusst klein
Ein Blogbeitrag von Michael

Es gibt Dinge, die wir Männer tun und sagen, die unsere Interaktionen mit Frauen komplett zerstören. Es sind Dinge, die Frauen so richtig abtörnen. Dinge, von denen du denkst, sie seien richtig, weil sie sich in dem Moment richtig anfühlen.

Du hoffst, dass diese Aussagen dazu führen, dass die Frau dich noch mehr mag oder sich mehr zu dir hingezogen fühlt. Doch das ist ein großer Denkfehler, denn Frauen ticken nicht so. In Wahrheit machst du dir mit diesen Aussagen alles kaputt.

Hier sind 7 Dinge, die du als Mann niemals zu einer Frau sagen solltest:

#1 Willst du meine Freundin sein?

Das ist das schlimmste, was du tun kannst. Frauen wollen dich davon überzeugen, dass sie die Richtige für dich sind. Wenn du ihr direkt offenbarst, dass sie „die eine“ für dich ist und du dich in sie verliebt hast, dann sieht sie dich nicht mehr als Herausforderung an. Die Folge: sie ist gelangweilt und ihr Interessenslevel sinkt rapide in den Keller.

Ich erinnere mich an eine bestimmte Frau von damals. Ich traf mich mit ihr, wir hingen zusammen ab, hatten Sex, ungefähr ein halbes Dutzend Mal – und ich wollte, dass sie meine Freundin wird. Es war nichts Besonderes an ihr, aber ich genoss einfach den Sex. Ich genoss ihre Gesellschaft. Und ich fragte sie:

Hey, ich mag dich wirklich sehr gerne und ich möchte, dass du meine Freundin bist.

Als ich ihr diese Textnachricht schickte, wartete ich erstmal etwa vier, fünf Stunden bis sie dann antwortete: „das ist so süß“. Und rate mal, was danach passierte?! Ich habe nie wieder etwas von ihr gehört …

Der Grund dafür ist, dass Frauen keine Männer wollen, die sich an sie binden wollen. Eine Frau will diejenige sein, die dich davon überzeugt, dass es die richtige Entscheidung für dich ist, dein Leben an ihres zu binden. Es ist eine feminine Verhaltensweise.

Sich einer Frau gegenüber – vor allem als erster – so zu offenbaren, ist ein großer Abtörner, weil es den Anschein erweckt, dass du nicht so viele andere Optionen hast. Frauen wollen diejenigen sein, die dir hinterherlaufen und sagen „bitte nimm mich“. Also: Frag niemals eine Frau, ob sie deine Freundin sein möchte.

#2 Entscheide du, was wir machen

Frauen wollen immer mit einem Mann zusammen sein, der in der Lage ist, sie zu lenken und zu führen. Er soll ihr zeigen können, wo es lang gehen soll. Frauen wollen mit auf die Reise genommen werden – und zwar als Beifahrer. Deshalb frage eine Frau niemals: „Was willst du tun?“ oder „Wohin willst du gehen?“

Wenn sie dich fragt, was ihr diesen Freitag machen wollt, dann sag ihr: „Ich habe schon etwas vor, komm einfach mit.“ Stelle Frauen niemals solche Fragen wie „Wo willst du essen gehen?“, denn sie zählt darauf, dass du der Mann bist, der in seiner Männlichkeit agiert und ihr sagt, was sie tun soll.

Wenn du eine Frau nach Vorschlägen fragst, wird sie dich verrückt machen. Sie kann sich nicht entscheiden und das Wichtigste ist: In den meisten Fällen will sie gar nicht entscheiden. Deshalb, sei du derjenige, der Frauen sagt, wo es lang geht – egal ob für Unternehmungen, zum Spazieren oder zum Essen. Zeit, Datum, Ort – fertig!

Und wenn es ihr nicht gefällt, dann ist das nicht schlimm. Geh deinen eigenen Weg und lass sie in Ruhe. Aber frag eine Frau auf keinen Fall, was ihr machen wollt. Stattdessen solltest du immer einen Plan in der Tasche haben.

#3 Schatz, ich hab da ein Problem …

Erzähle einer Frau niemals von Problemen in deinem Leben. Frauen werden nie mit dir mitfühlen. Eine der schnellsten Möglichkeiten, eine Frau loszuwerden, ist es, sich permanent darüber zu beschweren, wie sehr du deinen Job hasst, wie schlecht sich deine Freunde verhalten oder darüber wie du aussiehst.

Du denkst vielleicht, sie wird dich verstehen und dich aufheitern, aber Frauen wollen Männer nicht trösten. Sie wollen Männer, die männlich sind, die Rückgrat haben und den sprichwörtlichen Fels in der Brandung verkörpern.

Sich zu beschweren und Frauen zu erzählen, wie sehr dich dies oder jenes an dir oder deinem Leben stört, wird sie sehr schnell abtörnen. Frauen suchen bei dir Halt und erwarten Lösungen von dir. Wenn du also einer Frau von deinen Problemen erzählst, wird sie dich ansehen und fragen:

Äh, okay… und was soll ich jetzt dagegen tun?

Frauen werden schnell das sexuelle Interesse an dir verlieren, wenn du anfängst, darüber zu schimpfen, wie deine Freunde dir Unrecht getan haben, dass ein Bein kürzer ist als das andere oder dass du nicht groß genug bist. Erzähle ihr nicht von deinen Problemen, suche immer nach Lösungen in deinem Leben.

#4 Hast du einen Freund?

Sagen wir, du bist unterwegs. Du hängst in einer Bar ab oder sonst irgendwo, wo sich auch attraktive Frauen aufhalten. Dann ist dort dieses eine Mädchen, die du toll findest. Du fängst ein Gespräch mit ihr an, es läuft ganz gut und dann boom: „Hast du einen Freund?“

Lösch diese Frage sofort aus deinem Vokabular. Frage eine Frau niemals, ob sie einen Freund hat. Gehe immer davon aus, dass sie keinen hat. Wenn du sie fragst, ob sie einen Freund hat oder noch schlimmer, warum sie Single ist, wird sie das sofort abtörnen. Sie wird sich wundern und sich fragen, was das überhaupt für eine Rolle spielt.

Frauen betrügen ihre Partner und Ehemänner ohnehin die ganze Zeit, egal ob sie einen Ring am Finger haben oder fest vergeben sind.

Du solltest also immer davon ausgehen, dass sie echtes Interesse an dir hat. Tausche mit ihr Nummern aus und schau, wo es von dort aus hinführt – aber frag sie nicht, ob sie vergeben ist. Es ist wieder dasselbe wie bei Punkt #1. Eine unterschwellige Art und Weise, mit der du sie wissen lässt, dass du nach einer Bindung suchst – das ist creepy.

Ob sie einen Freund hat oder nicht – wen interessiert´s? Ihr könnt immer noch zusammen abhängen, rummachen und Sex haben. Es ist nicht wichtig, ob und warum sie Single ist. Das einzige worüber du dir Gedanken machen solltest ist, mit der Frau Spaß zu haben und sie zu treffen. Das ist alles.

#5 Gibst du mir deine Nummer?

Denke immer wie ein Geschäftsmann. Du hast einen Wert, den du repräsentierst. Wenn du dir im Autohaus ein Auto ansiehst, Probe fährst und erstmal nicht kaufen möchtest, dann wird der Verkäufer versuchen dich zu überzeugen. Aber irgendwann sagt er: „Okay, wenn Sie Ihre Meinung ändern – hier ist meine Visitenkarte, melden Sie sich bei mir.“

Frage niemals eine Frau nach ihrer Nummer. Der Autoverkäufer sagt schließlich auch nicht: „Geben Sie mir Ihre Nummer, ich telefoniere Ihnen dann hinterher“. Du hast das, was die Frau will. Du bist der Preis. Frage also nicht nach ihrer Nummer, sondern gib ihr deine, damit sie in der Lage ist, sich bei dir zu melden und dir hinterherzulaufen.

Du willst auf keinen Fall bedürftig oder verzweifelt wirken. Nach ihrer Nummer zu fragen, klingt feminin und ist schwach. Es klingt, als ob du in der bemitleidenden Position wärst, sie anbetteln zu müssen – fast so, als ob du ein Obdachloser wärst.

Gib der Frau immer deine Nummer und wenn sie dich kontaktieren will, dann gut. Aber wenn sie es nicht tut, ist das auch keine große Sache. Sie kann gerne mit jemand anderem „Geschäfte“ machen. Und wenn sich ihre Meinung doch ändern sollte, wird sie sich bei dir melden – so wie der Interessent sich beim Autoverkäufer melden wird.

#6 Ich habe Gefühle für dich

Was auch immer du für diese eine Frau in diesem Moment fühlen magst, halte besser den Mund. Sag es nicht. Offenbare einer Frau niemals, dass du Gefühle für sie hast oder dich in sie verliebt hast. Vor allem nicht, wenn sie vorher nichts davon zu dir gesagt hat.

Du kannst es ihr gerne hinterher sagen, wenn du willst. Aber sobald du einer Frau deine Gefühle mitgeteilt hast, bist du nicht mehr ernstzunehmend. Sie wird von dir gelangweilt sein. Ich weiß, es klingt etwas verkorkst und du fragst dich vielleicht, wo das Problem liegt.

Frauen wollen eine Herausforderung. Sie lieben Männer, die geheimnisvoll sind. Frauen lieben Männer, aus denen sie erstmal schlau werden müssen. Deshalb sage ich dir: häng mit ihr ab, triff dich mit ihr, mach mit ihr rum und mach vor allem dein Ding. Sei nicht dieser verliebte Dackel, der ihr seine Gefühle offenbart:

Hör zu, ich mag dich wirklich sehr gerne.
Ich habe noch nie so eine tolle Frau wie dich kennengelernt.
Ich bin so glücklich, dass ich dich getroffen habe.

Erzähle einer Frau nicht all diesen Mist. Sie wird sonst ziemlich schnell ihre Anziehung für dich verlieren. Bleib einfach ruhig. Bleib geheimnisvoll. Und häng einfach nur entspannt mit ihr ab und habe eine gute Zeit. Hör auf damit, diesen verliebten Romeo-und-Julia-Quatsch aus der Hollywood-Gehirnwäsche zu spielen. Das wird Frauen abtörnen.

Viele Frauen würden dir jetzt wahrscheinlich raten, du sollst Gefühle zulassen und sie „nicht unterdrücken“. Sie werden dir vorwerfen, du würdest Probleme haben mit deiner weiblichen Seite. Aber hör nicht drauf. Glaub mir: Wenn du mit Frauen über deine Gefühlslage sprichst, werden sie schnell das Weite suchen und alle Anziehung ist dahin.

#7 Wann hast du (wieder) Zeit?

Nehmen wir an, du triffst eine Frau zum ersten oder zweiten Mal. Ihr habt eine gute Zeit, habt Spaß, alles ist gut. Und dann kommst du auf die glorreiche Idee, sie noch während des Dates zu fragen, wann ihr euch das nächste Mal treffen wollt.

Es gibt keine schlechtere Möglichkeit, die komplette Spannung aus diesem Treffen rauszunehmen. Mach sowas bitte niemals. Sie könnte sich parallel noch mit anderen Typen treffen. Und du versuchst schon, sofort neue Pläne mit ihr zu machen.

Sie weiß doch noch nicht mal, ob sie dich wirklich mag. Wir Männer sind sehr entscheidungsfreudig. Es dauert nicht lange, bis wir wissen, dass wir eine Frau wiedersehen wollen. Aber Frauen müssen die Gefühle und die Gespräche verarbeiten, sie müssen das alles erstmal wirken lassen – während du schon anhänglich wirst.

Wenn du also mit einer Frau abhängst, dann genieße den Moment. Versuche nicht, dir ein weiteres Date zu sichern, während du noch mit ihr zusammen bist. Hör auf damit, schon an die Zukunft zu denken und große Pläne zu schmieden, um sie wiederzusehen. Vielleicht will sie dich gar nicht wiedersehen. Lass sie das Date erstmal in Ruhe verarbeiten.

Generell solltest du immer davon ausgehen, dass sie dich natürlich wiedersehen will. Du weißt, dass du ein toller Typ bist und du weißt, dass Frauen in deiner Gegenwart immer Spaß haben. Mit diesem Mindset solltest du immer an die Sache herangehen, dann klappt´s auch mit weiteren Treffen – garantiert.

Auch interessant

Neueste Beiträge

Menü