Warum verlieren Frauen das Interesse? 5 Tipps für Männer

Warum verlieren Frauen das Interesse
Michael mannbewusst klein
Ein Blogbeitrag von Michael

Die meisten Beziehungen beginnen voller Elan. Die Frau ist hin und weg und der Mann fühlt sich wie der glücklichste Kerl der Welt. Doch mit der Zeit kann sich das ändern. Die Frau verliert das Interesse und der Mann fühlt sich ausgeschlossen. Warum passiert das und was kann ein Mann tun, um wieder interessant zu werden?

Zuerst einmal solltest du wissen, dass es nicht immer deine Schuld ist. Manchmal liegt es einfach an den hormonellen Veränderungen, die Frauen durchmachen oder an ihrer allgemeinen Stimmung. Wenn sie unter Stress stehen oder sich Sorgen machen, können sie einfach keine Lust haben.

In solchen Fällen musst du Geduld haben und ihr Zeit geben, sich zu beruhigen. Wenn du jedoch versuchst, ihr Interesse aufrechtzuerhalten, gibt es einige Dinge, die du tun kannst.

Gründe für ihr Desinteresse

In den meisten Fällen liegt es nicht an etwas, was der Mann getan oder nicht getan hat – oder zumindest nicht bewusst. Viel häufiger ist es so, dass die Frau sich unbewusst von Dingen abgelenkt fühlt, die der Mann überhaupt nicht beeinflussen kann.

Aber keine Sorge, in den meisten dieser Fälle kann er dennoch etwas tun, um seiner Angebeteten wieder interessanter zu erscheinen.

Woran liegt es, dass sie sich abgelenkt fühlt?

Oft ist es so, dass die Ursache des Problems in der Umgebung des Paares liegt. Wenn die Frau beispielsweise aufgrund der Arbeit viel Stress hat oder private Probleme verarbeiten muss, kann sie sich von ihm abwenden – auch wenn er gar nichts falsch gemacht hat.

In solchen Fällen gibt es leider keine Patentrezepte – am besten ist in diesem Fall Geduld und Verständnis. Zudem sollte der Mann immer offen sein für ein Gespräch über die Probleme seiner Angebeteten und sie so gut er kann unterstützen – auch wenn er selbst vielleicht gar nicht direkt involviert ist.

Denn hilfsbereite und nette Männer sind nunmal unwiderstehlich, sofern sie aus einem männlichen Frame heraus agieren.

Langweiliger Alltag senkt die Anziehung

Doch auch bei einer intakten Beziehung kann es vorkommen, dass die Dame plötzlich langsam aber sicher das Interesse an dem Mann verliert. Oft liegt das einfach am der Monotonie des Alltags: Er ist immer da, aber macht (oder kann) nie etwas Neues.

Sicherlich gibt es Phasen im Leben jedes Paares in denen man sich aufgrund anderer Dinge (z.B. Kinder) rhetorisch „zurückziehen“ muss – aber dies sollte nur temporär und mit Abwechslung verbunden sein. Wenn also Langeweile im Spiel ist, dann gilt: Raus aus dem Trott!

Ob gemeinsame Unternehmungen mit Freunden oder Hobbies die man alleine vorantreibt – Hauptsache Neues entdecken! So erweist man sich nicht nur selbst als interessanter Mensch mit Ecken und Kanten, man stiftet auch noch Gesprächsstoff für später.

Ansonsten können Männern auch die folgenden 5 Tipps helfen:

1. Zeig dein wahres Selbst von Anfang an

Einer der häufigsten Fehler, den Männer machen, ist es, sich beim ersten Date verstellen. Natürlich ist es völlig normal, aufgeregt zu sein und sich in seiner besten Version präsentieren zu wollen. Allerdings solltest du nicht versuchen, jemand anderes zu sein.

Falls du merkst, dass du nicht authentisch wirkst oder Dinge vortäuschen musst, ist es besser, die Wahrheit zu sagen. Auf lange Sicht wird es dir mehr bringen, von Anfang an offen und ehrlich zu sein. So kann sich die Frau von Beginn an auf eine „echte“ Beziehung mit dir einlassen.

2. Sei ein guter Zuhörer

Eine Sache, die viele Frauen an Männern stört, ist ihr mangelndes Interesse an dem, was sie zu sagen haben. Du musst also nicht nur gut zuhören, sondern auch interessiert sein am Gesagten und Fragen stellen. So zeigst du ihr, dass dir wirklich etwas an ihr liegt und spannenderweise hält es auch ihr Interesse zu dir aufrecht.

3. Gib Komplimente

Frauen lieben Komplimente – aber sei bitte ehrlich! Sie merken sofort, ob du nur schmeichelst oder ob du es ernst meinst. Komplimente über ihr Aussehen und über die Dinge, die sie gerne tut, machen sie glücklich und zeigen ihr deine Wertschätzung für alles, was sie ist und tut.

4. Lacht öfter gemeinsam

Humor verbindet – daran besteht kein Zweifel. Allerdings gibt es einen Unterschied, ob man gelegentlich lacht oder andauernd herumalbert. Zugegeben: Nicht jeder hat den perfekten Humor und kann stets lustige Sprüche parat haben. Setze deinen Humor gezielt ein und mache dir einen weiteren Vorteil zunutze.

Lachen macht nämlich attraktiv – allerdings nur, wenn es sparsam eingesetzt wird. Übertriebenes Lachen kann auf der anderen Seite genauso unangenehm sein. Also nimm dir Zeit für Witze, ohne gleich hysterisch loszulachen oder herumzualbern.

5. Hab dein eigenes Leben

Frauen verlieben sich in den coolen Typen, den sie anfangs daten. Er steht mit beiden Beinen im Leben, hat Ziele und Visionen und zieht sein Ding durch. Durch den Beginn einer Beziehung ändern sich viele Männer, werden ein Stück weit fauler und verlieren ihre Ambitionen, die sie zu Beginn noch so attraktiv auf ihr Gegenüber wirken lassen hat.

Der Trick, um als Mann interessant zu bleiben, sodass Frauen das Interesse nicht verlieren ist also, weiter an seinen eigenen Projekten zu arbeiten, Hobbies nachzugehen, sich mit Kumpels zu treffen und nach Erfolg zu streben. Alles Punkte, bei denen die Frau nicht mit dabei ist.

Sie wird dadurch merken, dass sie nicht den Mittelpunkt deines Lebens darstellt und du sie nicht zwingend brauchst, um glücklich und erfüllt zu sein. Das wird ihr wiederum das Gefühl geben, weiter ein Teil deines spannenden Lebens sein zu wollen und in der Folge wird sie weiterhin an dir interessiert bleiben.

Fazit

Mit der Zeit kann das Interesse in einer Beziehung nachlassen – sowohl bei Männer als auch bei Frauen. Aber keine Sorge: Mit etwas Mühe kann man das Feuer wieder entfachen! Sei abwechslungsreich, interessiert an dem Gesagten und mach ihr Komplimente – so bleibst du für sie interessant!

Auch interessant

Neueste Beiträge